Blätter-Navigation

Offer 18 out of 68 from 09/07/24, 11:11

logo

Bran­den­bur­gi­sche Tech­ni­sche Uni­ver­si­tät Cott­bus-Senf­ten­berg - In der Fakultät für Wirtschaft, Recht und Gesellschaft im Fachgebiet ABWL, insbesondere Organisation und Unternehmensführung in Cottbus

Im Herzen der Lausitz verbindet die BTU herausragende internationale Forschung mit zukunftsorientierter Lehre. Sie leistet mit Wissens-, Technologietransfer und Weiterbildung einen wichtigen Beitrag für Gesellschaft, Kultur und Wirtschaft. Als Technische Universität bietet die BTU ein bundesweit einzigartiges Lehrkonzept: Bei uns können Studiengänge universitär, fachhochschulisch und dual studiert werden.

Der Forschungsschwerpunkt des Fachgebiets für ABWL, insbesondere Organisation und Unternehmensführung ist die empirische Analyse organisationswissenschaftlicher, personalwissenschaftlicher und unternehmensstrategischer Fragestellungen. Neben einer interdisziplinären Herangehensweise zeichnet uns eine starke Forschungsorientierung aus. Wir führen primär quantitative Untersuchungen mit Individual- und Unternehmensdaten sowie mit Hilfe von experimentellen Designs durch, stehen qualitativen Forschungsansätzen jedoch grundsätzlich aufgeschlossen gegenüber. Weitere Informationen finden Sie unter https://www.b-tu.de/fg-unternehmensfuehrung/.

Akademische*r Mitarbeiter*in (m/w/d) (Postdoc)

im Fachgebiet ABWL, insbesondere Organisation und Unternehmensführung

Aufgabenbeschreibung:

Mitarbeit in der Lehre, einschließlich:

  • Beteiligung an der Erfüllung der Lehraufgaben des Fachgebietes nach inhaltlichen und methodischen Vorgaben, derzeit insbesondere für Studiengänge BWL und Wirtschaftsingenieurwesen, zur Vermittlung von Fachwissen, praktischen Fertigkeiten und zur Unterweisung in der Anwendung wissenschaftlicher Methoden
  • Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung/ Auswertung von Übungen und Praktika
  • Mitarbeit bei der Vorbereitung von Vorlesungen und Seminaren sowie weitere lehrzugehörige administrative Aufgaben
  • Erarbeitung/Fortschreibung von Lehrmaterialien, Hilfsmitteln und Aufgabensammlungen
  • Vorbereitung, Durchführung und Auswertung von mündlichen und schriftlichen Prüfungen
  • Beteiligung an der Betreuung von studentischen Studien- und Abschlussarbeiten

Forschungsarbeiten:

  • wissenschaftliche Arbeit im Rahmen der Forschungsschwerpunkte der Professur
  • Mitarbeit bei der Vorbereitung und Durchführung von Drittmittelprojekten (z. B. BMBF, DFG, Industrieprojekte)
  • Vortrags- und Publikationstätigkeit zum Forschungsgegenstand
  • Erstellung von Beiträgen für Berichte und Präsentationen
  • weitere forschungszugehörige administrative Aufgaben

Eigene vertiefte wissenschaftliche Arbeit zur Vorbereitung einer Habilitation

Erwartete Qualifikationen:

Vorausgesetzt wird ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium im Sinne der Entgeltordnung zum TV-L (akkreditierter Master / universitäres Diplom / gleichwertig) in einer für die Tätigkeit einschlägiger Fachrichtung (BWL bzw. vergleichbar), einschlägige Promotion.

Wünschenswerte Kenntnisse wären:
Vorausgesetzt werden sehr gute Sprachkenntnisse in Englisch und Deutsch. Akademische Erfahrungen im Wissenschaftsgebiet des Fachgebiets, mit besonderem Fokus auf den Bereich des organisationalen Wandels und/oder Innovation, oder in angrenzenden Gebieten sowie internationale Erfahrungen sind wünschenswert. Von Vorteil sind ferner fundierte Kenntnisse in der Anwendung statistischer und/oder qualitativer Methoden zur Sammlung und Auswertung empirischer Daten. Zudem haben Sie Freude an der Arbeit mit Studierenden und besitzen erste Erfahrungen in der Lehre.

Persönlich zeichnen Sie sich durch die Fähigkeit zum wissenschaftlichen Arbeiten, Selbstständigkeit, Flexibilität und eine gute Kommunikationsfähigkeit aus.

Unser Angebot:

Die BTU bietet Ihnen hervorragende Bedingungen für Ihre wissenschaftliche Qualifikation und Forschung. Daneben bestehen viele Vorzüge des Wissenschaftsstandorts Cottbus–Senftenberg, der insbesondere durch seine Interdisziplinarität besticht, wie günstige Verkehrs-anbindung nach Berlin oder Dresden und attraktive und preiswerte Wohnmöglichkeiten im Lausitzer Seenland.

Wenn Sie den Wandel in der Lausitz aktiv mitgestalten wollen, werden Sie ein Teil der BTU- Familie. Wir freuen uns, Sie kennenzulernen.

Hinweise zur Bewerbung:

Für weitere Informationen über die zu besetzende Stelle steht Ihnen Herr Prof. Dr. Alexander Martin (E-Mail: alexander.martin@b-tu.de , Tel.: +49 355 69-3069) sehr gerne zur Verfügung.

Bitte beachten Sie die näheren Hinweise zum Auswahlverfahren auf der Internetseite der BTU.

Ihre Bewerbungsunterlagen in einem PDF-Dokument richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer ausschließlich per E-Mail bis zum 06.08.2024 an Frau Carmen Baumann, Fachgebiet ABWL, insbesondere Organisation und Unternehmensführung, Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg, E-Mail: fg-unternehmensfuehrung@b-tu.de.