Blätter-Navigation

Offer 91 out of 173 from 27/07/22, 11:59

logo

Deut­scher Frau­en­rat e.V.

Der Deut­sche Frau­en­rat, Dach­ver­band von rund 60 bun­des­weit akti­ven Frau­en­or­ga­ni­sa­tio­nen, ist die größte frauen- und gleich­stel­lungs­po­li­ti­sche Inter­es­sen­ver­tre­tung in Deutsch­land. Wir sind die starke Stimme für Frauen. Wir ver­tre­ten Frauen aus Berufs-, sozial-, gesell­schafts- und frau­en­rechts­po­li­ti­schen Ver­bän­den, aus Par­teien, Gewerk­schaf­ten, aus den Kir­chen, aus Sport, Kul­tur, Medien und Wirt­schaft. Wir enga­gie­ren uns für die Rechte von Frauen in Deutsch­land, in der Euro­päi­schen Union und in den Ver­ein­ten Natio­nen. Unser Ziel ist die recht­li­che und fak­ti­sche Gleich­stel­lung von Frauen und Män­nern in allen Lebens­be­rei­chen. Wir set­zen uns für einen geschlech­ter­de­mo­kra­ti­schen Wan­del ein und für eine gerech­tere und lebens­wer­tere Welt für alle.

eine*n stu­den­ti­sche*n Mit­ar­bei­ter*in (w/m/d) für das Women7-Pro­jekt

Aufgabenbeschreibung:

Women7: Der frau­en­po­li­ti­sche Dia­log zur G7

Ziel von W7 ist es, gleich­stel­lungs­po­li­ti­sche For­de­run­gen in den G7-Pro­zess ein­zu­brin­gen. Dabei ver­tritt die frau­en­po­li­ti­sche Zivil­ge­sell­schaft ihre The­men sowohl inner­halb der Ver­hand­lun­gen und lenkt außer­dem die öffent­li­che Auf­merk­sam­keit auf die Bedeu­tung von Gleich­stel­lung in den G7 Ver­hand­lun­gen. Der DF ist hier seit Grün­dung ver­tre­ten, bringt die The­men der deut­schen Zivil­ge­sell­schaft in die W7 ein und ist gleich­zei­tig als Ver­mitt­ler gegen­über der Bun­des­re­gie­rung tätig.

Auf­ga­ben
  • Unter­stüt­zung bei der Orga­ni­sa­tion und Durch­füh­rung von Ver­an­stal­tun­gen
  • All­ge­meine büro­or­ga­ni­sa­to­ri­sche Auf­ga­ben, inkl. Recher­che und Doku­men­ta­tion von Ange­bo­ten und Abwick­lung von Bestell­vor­gän­gen
  • Recher­che und Auf­be­rei­tung poli­ti­scher Inhalte für die Presse- und Öffent­lich­keits­ar­beit
  • Erstel­lung von Bei­trä­gen (Posts, Sto­ries, Text, Bild, Video) für die Social-Media-Kanäle und die W7-Web­site

Erwartete Qualifikationen:

  • Freude und Krea­ti­vi­tät beim Erstel­len von Social-Media-Con­tent und erste Erfah­rung in der Öffent­lich­keits­ar­beit einer NGO sind wün­schens­wert
  • Fähig­keit zum eigen­stän­di­gen, struk­tu­rier­ten und genauen Arbei­ten
  • Enga­gier­tes Inter­esse am The­men­feld Gleich­stel­lungs­po­li­tik
  • Team­fä­hig­keit
  • sehr gute MS Office-Kennt­nisse (Excel, Word, Power­Point) und Erfah­run­gen mit Word­Press
  • Erfah­rung in der Pro­jekt­as­sis­tenz und der Orga­ni­sa­tion von poli­ti­schen Ver­an­stal­tun­gen von Vor­teil
  • min­des­tens 4. Semes­ter im Bache­lor-Stu­di­en­gang (Sozi­al­wis­sen­schaf­ten, Wirt­schafts­wis­sen­schaf­ten, Gen­der-Stu­dies oder ver­gleich­ba­rer Stu­di­en­gänge)

Unser Angebot:

Wir bie­ten eine inhalt­lich anspruchs­volle Tätig­keit mit vie­len Gestal­tungs­mög­lich­kei­ten in einem inno­va­ti­ven Team und einem inter­na­tio­na­len Netz­werk. Es han­delt sich um eine Stelle von 20 Stun­den pro Woche, die bis zum 31.3.2023 befris­tet ist.

Hinweise zur Bewerbung:

Viel­falt in unse­rem Team ist für uns eine Berei­che­rung, darum freuen wir uns ins­be­son­dere über die Bewer­bung von Men­schen mit Ein­wan­de­rungs­ge­schichte und von Men­schen mit Behin­de­rung.

Füh­len Sie sich ange­spro­chen? Dann schi­cken Sie uns Ihre Bewer­bung zusam­men­ge­fasst in einem PDF-Doku­ment bis Mon­tag, den 8. August 2022 per E-Mail an taymour@frauenrat.de.