Blätter-Navigation

Angebot 54 von 91 vom 30.04.2024, 09:28

logo

Bauhaus-Universität Weimar

Architektur, Bauingenieurwesen, Gestaltung und Medien – mit ihren Fakultäten und Arbeitsgebieten verfügt die Bauhaus-Universität Weimar heute über ein einzigartiges Profil.

Aufbauend auf die ingenieurwissenschaftlichen und architekturorientierten Disziplinen hat die Bauhaus-Universität Weimar ein breites Lehr- und Forschungsprofil entwickelt. Das Spektrum der Universität umfasst heute über 30 Studiengänge und reicht von der Freien Kunst über Design, Web-Design, Visuelle Kommunikation, Mediengestaltung und Kultur bis zu Architektur, Bauingenieurwesen, Baustoffkunde, Verfahrenstechnik und Umwelt sowie Management.

Der Begriff »Bauhaus« im Namen unserer Universität steht heute für Experimentierfreudigkeit, Offenheit, Kreativität, Nähe zur industriellen Praxis und Internationalität. Ausgehend von der Tradition des Bauhauses sind auch alle Fakultäten an der Gestaltung des öffentlichen Raumes beteiligt.

Wir begreifen es als eine Aufgabe, auf den jeweiligen Gebieten der Wissenschaft und der Kunst an der Konzeption, Konstruktion und Gestaltung gegenwärtiger und zukünftiger Lebensräume mitzuarbeiten – analytisch, kreativ und innovationsfreudig. In allen wissenschaftlichen Bereichen spielt, wie auch in der künstlerischen Entwicklung, die Praxisnähe eine große Rolle. Prüfaufträge, Gutachtertätigkeit und Produktentwicklung sind bei Bauingenieuren ebenso wichtig wie bei Medienentwicklern oder Designern.

Referent*in für Forschungskommunikation und Öffentlichkeitsarbeit (m/w/d)

Aufgabenbeschreibung:

An der Fakultät Medien der Bauhaus-Universität Weimar ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Referent*in für Forschungskommunikation und Öffentlichkeitsarbeit (m/w/d)

zu besetzen. Die Stelle ist zunächst bis zum 02.10.2025 befristet. Die Stelleninhaberin nimmt derzeit ein Wahlamt der Bauhaus-Universität Weimar wahr und ist zu 0,75 VZÄ freigestellt von ihren Aufgaben der Forschungskommunikation und Öffentlichkeitsarbeit.

Die Fakultät Medien ist eine international aktive und angesehene Einrichtung der wissenschaftlichen Forschung und Lehre. Sie befasst sich in ihren drei Fachbereichen Medieninformatik, Medienmanagement und Medienwissenschaft mit der Erforschung aktueller Probleme der digitalen Technologien und der Wissensentwicklung und bereitet ihre Studierenden auf eine aktive, kreative und kritische Rolle in der Mediengesellschaft vor.
Die Stelle ist im Dekanat der Fakultät angesiedelt. Anfallende Tätigkeiten können Sie sehr gut bewältigen, wenn Sie gern eigenständig in einem abwechslungsreichen Tätigkeitsfeld arbeiten, kommunikationsstark sind und gut mit Stresssituationen umgehen können. Der anstehende Umzug der Fakultät bietet Ihnen die Möglichkeit, sich schnell in den Alltag der Fakultät einzufinden und den Großteil ihrer Mitglieder kennenzulernen.

Aufgabengebiet:
Forschungs- und Wissenschaftskommunikation:
Entwicklung und Umsetzung einer Kommunikationsstrategie der Fakultät, einschließlich Erfolgsmessung
kontinuierliche Analyse und Beobachtung der Berichterstattung und Forschungskommunikation in verschiedenen Medien zur Identifikation von Themen mit Bezug und Konzeption einer eigenen Wissenschaftskommunikationsstrategie für die Fachbereiche der Fakultät
Konzeption und Durchführung der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Fakultät Medien, in Abstimmung mit der Universitätskommunikation
Inhaltliche Aufbereitung komplexer Themen und zielgruppengerechte Content-Planung für diverse Kommunikationsformate (Text, Video, Grafik etc.) und Kanäle (Website-Auftritt, Instagram und Printmedien)
fachliche Beratung der Fakultätsmitglieder bei der zielgruppengerechten Vermittlung von Forschungsergebnissen
Enge Zusammenarbeit mit dem Bereich Universitätskommunikation, dem Dezernat für Studium und Lehre sowie dem Dezernat Forschung und den anderen Fakultäten der Universität
Studierendenmarketing:
Konzeption, Planung und Betreuung von (internationalen) Kommunikations- und Marketingkonzepten für die Studienangebote der Fakultät
verantwortliche Eventplanung im Bereich Studierendenmarketing
eigenverantwortliche, strategische Weiterentwicklung der Social-Media-Aktivitäten
Veranstaltungsmanagement:
Management für die zentralen Veranstaltungen der Fakultät (Open Lab Night, Graduierungsfeier, interne Veranstaltungen)
Die beschriebenen Aufgaben entsprechen einem Umfang von 30 Wochenstunden. Es besteht die Mög-lichkeit der Vollzeitbeschäftigung (40 Wochenstunden), sollten Sie neben den nachstehend genannten Voraussetzungen Erfahrungen aus dem internationalen Studierendenmarketing mitbringen.

Erwartete Qualifikationen:

Einstellungsvoraussetzungen und wünschenswerte Qualifikationen:
Wissenschaftlicher Hochschulabschluss oder gleichwertig, vorzugsweise im Bereich Medien- und Kommunikationswissenschaft
Erfahrungen in Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Sehr gutes schriftliches und mündliches Ausdrucksvermögen
Sehr gute Englischkenntnisse
Freude an der Content-Erstellung und die Fähigkeit, komplexe Inhalte zielgruppengerecht aufzubereiten
Analytisches und konzeptionelles Denken und Arbeiten
Kenntnisse aktueller Entwicklungen im Medien- und Marketingbereich
sicherer Umgang mit Content Management Systemen, idealerweise TYPO3
Kreativität sowie ausgeprägte Fähigkeiten im termingerechten Projektmanagement
Kenntnisse der Hochschullandschaft und rechtlicher Rahmenbedingungen sind von Vorteil
Integrative, teamorientierte Persönlichkeit mit interkulturellen Kompetenzen
Kenntnisse im Grafikbereich sind von Vorteil

Unser Angebot:

Neben diesen abwechslungsreichen und verantwortungsvollen Aufgaben bieten wir Ihnen:
ein kollegiales, engagiertes Team und schnelle Kommunikationswege,
individuelle Angebote zur fachlichen und persönlichen Qualifizierung,
eine universitäre Gesundheitsförderung und ein breites Hochschulsportangebot,
Gleitzeit mit der Option auf alternierende Telearbeit sowie ein familienfreundliches Arbeitsumfeld
ab August einen zentrumsnahen Arbeitsplatz inmitten der UNESCO-Welterbestätten »Bauhaus Weimar« und »Klassisches Weimar«.

Die Vergütung richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) entsprechend den persönlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 13 TV-L.

Der Bauhaus-Universität Weimar sind Vielfalt und Chancengleichheit wichtige Anliegen. Wir setzen uns für ein familienfreundliches und diskriminierungsarmes Arbeitsumfeld ein und verfolgen eine gleichstellungsfördernde, vielfaltsorientierte Personalpolitik. Daher freuen wir uns besonders über Bewerbungen von Menschen mit unterschiedlichen Hintergründen, Erfahrungen, Biographien und Persönlichkeiten. Ein strategisches Ziel der Bauhaus-Universität Weimar ist die Erhöhung des Frauenanteils in Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind und wir fordern qualifizierte Interessentinnen daher ausdrücklich zur Bewerbung auf. Bei gleicher Eignung werden schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt.

Hinweise zur Bewerbung:

Ihre Bewerbung, mit den üblichen aussagekräftigen Unterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf und Zeugnisse, Arbeitszeugnisse, 2 Arbeitsproben), richten Sie bitte per Post oder elektronisch als Gesamt-PDF und unter Angabe der Kennziffer M/NWP-04/24 bis zum 20. Mai 2024 an:

Bauhaus-Universität Weimar
Fakultät Medien
Dekanat
Frau Susanne Rößler
Schwanseestraße 143
99421 Weimar

E-Mail: dekanat@medien.uni-weimar.de

Hinweise zum Datenschutz
Bitte beachten Sie, dass bei einer unverschlüsselten Kommunikation per E-Mail die grundsätzliche Möglichkeit besteht, dass die an der Übertragung beteiligten Stellen die Inhalte der Nachricht zur Kenntnis nehmen können. Da der verschlüsselte Empfang Ihrer E-Mail seitens der Bauhaus-Universität Weimar nicht gewährleistet werden kann, weisen wir darauf hin, dass Sie die Bewerbung auch auf postalischem Weg an die oben genannte Adresse schicken können.
Bei der Übermittlung Ihrer Bewerbungsunterlagen in elektronischer Form gilt Ihre Zustimmung als erteilt, die E-Mail und deren Anhänge auf schädliche Codes, Viren und Spams zu überprüfen, die erforderlichen Daten vorübergehend zu speichern sowie den weiteren Schriftverkehr (unverschlüsselt) per E-Mail zu führen.
Die weiteren Hinweise zum Datenschutz gemäß Art. 13 EU-Datenschutzgrundverordnung (EUDSGVO) finden Sie unter: »Hinweise zum Datenschutz für Bewerberinnen und Bewerber« auf unsere Internetseite unter https://www.uni-weimar.de/de/universitaet/aktuell/stellenausschreibungen/datenschutz