Blätter-Navigation

Angebot 69 von 84 vom 05.02.2024, 16:16

logo

Europa-Uni­ver­si­tät Via­drina Frank­furt (Oder)

Koordinator der Europäischen Hochschulallianz ERUA (m/w/d/x) an der Viadrina
Kenn-Nummer 1430-24-01

Aufgabenbeschreibung:

An der Stiftung Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt
die Stelle als

Koordinator der Europäischen Hochschulallianz ERUA (m/w/d/x) an der Viadrina
Kenn-Nummer 1430-24-01
(bis Entgeltgruppe 13 TV-L,
Arbeitszeit 40 Stunden/Woche, Teilzeit möglich)

zu besetzen. Die Einstellung erfolgt befristet bis zum 31.10.2027 mit der Option der
Verlängerung um 24 Monate.
Ziel der European Reform University Alliance ist es, die Zukunft der Universitäten in Europa
innovativ zu gestalten und dabei Studium und Lehre, Forschung und gesellschaftliches
Engagement aus einer kritischen, europäischen und inklusiven Perspektive neu zu denken
(https://erua-eui.eu).

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Leitung und Koordination der Tätigkeiten des ERUA-Teams an der Viadrina: Konzeption,
    Planung, Steuerung, Koordinierung und Optimierung der Projektabläufe; Fortschrittsüberwachung in Bezug auf die Ziele und Verpflichtungen des Projekts: Tasks, Work Packages, Deliverables, Milestones
  • Koordination des ERUA-Berichtswesen an der Viadrina und Sicherung der Qualität
  • Überwachung des ERUA-Budgets an der Viadrina in Kooperation mit dem Finanzdezernat
  • Integration und Verankerung von ERUA und ggf. weiteren, künftigen ERUA-Initiativen an
    der Viadrina
  • Vorbereitung von Entscheidungsvorlagen zu ERUA für die Hochschulleitung
  • Teilnahme an regelmäßigen Meetings mit den Partnerhochschulen und Mitwirkung beim
    Management der Allianz
  • Mitwirkung an der strategischen Weiterentwicklung der Allianz

Erwartete Qualifikationen:

Ihr Profil umfasst:

  • Ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium, die Promotion ist erwünscht.
  • Einschlägige Kenntnisse und Erfahrungen im Management von internationalen Projekten, bevorzugt von EU-Projekten
  • Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich des Change Managements
  • Ausgeprägte konzeptionelle und analytische Fähigkeiten sowie die Fähigkeit, komplexe
    Sachverhalte nachzuvollziehen und allgemeinverständlich aufzubereiten
  • Selbstständige, proaktive und kollaborative Arbeitsweise
  • Problemlösungs- und ergebnisorientierte Arbeitsweise, verbunden mit ausgeprägter Teamfähigkeit
  • Sehr gute Fähigkeiten zur Kommunikation mit unterschiedlichen Zielgruppen und Stakeholdern
  • Ausgezeichnete Deutsch- und Englischkenntnisse im Wort und Schrift (mind. C 1). Die
    Kenntnis von weiteren Fremdsprachen der Allianz ist von Vorteil.

Hinweise zur Bewerbung:

Bewerbungsschluss ist der 06.03.2024.

Vollständiger Ausschreibungstext (DE) / complete job posting (EN): http://www.europauni.de/stellenangebot